Im 2. Saisonspiel zeigten sich unsere junge HSG´ler erfreulicher Weise gegenüber ihrem 1. Spiel deutlich verbessert. Die im 1. Saisonspiel noch spürbare Verunsicherung konnte erst gar nicht aufkommen, da wir mit nur einem Ergänzungsspieler in Rhede antreten mussten.

Die tapferen acht HSG´ler trafen auf eine agile Rheder-Jungentruppe und gaben ihr Bestes. Es wurde gemeinsam gekämpft, auf die Zähne gebissen und vor allem sich gut zugesprochen. Verdienter Lohn dieser Anstrengung waren fünf wunderschöne Tore die zwar nur auf zwei Torschützenkonten geschrieben wurden, jedoch durch eine tolle mannschaftliche Leistung erarbeitet wurden. Es bleibt anzumerken das bei einem 13er Kader und bei überschaubaren 16 Saisonspielen bis Ende März 2018 es sehr bedauerlich ist nicht alle Kinder beim Spiel an Bord gehabt zu haben.

Für die HSG spielten:
Elena, Katharina (2), Mia, Hendrik, Henri (3), Jakob, Tim, Tino