Schlagwortarchiv für: Kiescup

Das Orga-Team und der Vorstand der HSG Wesel hat sich schweren Herzens entschieden das diesjährige Beachhandball – Jugendturnier ausfallen zu lassen. Wir haben die Entwicklungen rund um das Thema COVID-19 und letzten Entscheidung der Politik sehr aufmerksam verfolgt und uns die Entscheidung nicht leicht gemacht.

Zu viele Faktoren sind aber im Moment nicht geklärt und planbar. Auf der einen Seite geht es um den Schutz der Teilnehmer und Besucher auf der anderen Seite ist der Terminplan im Jugendhandball überhaupt nicht absehbar.

Bleibt gesund, hoffentlich können wir euch alle im Jahr 2021 wieder im Weseler Sand begrüßen.

Orga-Team Kiescup 2020

Presse, NRZ 08.07.2019

Die HSG Wesel hat die 13. Auflage des Kiescups reibungslos über die Bühne gebracht. Dabei trugen die HSG-Beachhandball-Teams zwei Siege davon.

Auf drei Spielfeldern wühlt sich der Nachwuchs durch den Sand. Aus den Boxen schallt die Musik von Falco. Als sein „Kommissar“ 1982 herauskam, haben dies damals allein die Verantwortlichen des 13. Kiescups und die Eltern der Teilnehmer mitbekommen. Die HSG Wesel bringt auf der Anlage am Schulzentrum Nord ihr Beachhandball-Turnier wieder reibungslos über die Bühne. Deren Macher besitzen Routine, Jugendkoordinator Michael Hinz („Ich habe die Anlage mit aufgebaut.“) und der langjährige Keeper der ersten Mannschaft, Michael Hillig, sind seit der ersten Stunde mit dabei. Diesmal müssen 49 Teams – die TSG Kirchhellen sagt bei der B-Jugend ab – und damit rund 500 Kinder und Jugendliche in die richtigen Spielbahnen gelenkt werden.

Es herrscht so ein bisschen Ferien- und Strand-Atmosphäre neben dem Schulzentrum. Der Samstag verwöhnt die Mannschaften über weite Strecken mit sommerlichen Bedingungen. „Nur in den letzten zwei Runden gab es etwas Regen, aber das hat niemanden wirklich gestört“, erzählt Michael Hinz. Der Nachwuchs zwischen sieben und 16 Jahren ist mit Begeisterung bei der Sache, über zwei Mal siebeneinhalb Minuten werden die Partien mit drei Feldspielern plus Keeper ausgetragen. Jeder Abschnitt wird extra gewertet, bei einem Remis folgt die Entscheidung zwischen drei Schützen der zwei beteiligten Tams im direkten Duell mit dem Schlussmann.

St. Tönis dominiert Mädchen-Konkurrenzen

So weit kommt es in keinem Spiel bei der gemischten E-Jugend. Hier holt sich die erste Mannschaft des Ausrichters überlegen den Sieg vor der SG Langenfeld und weiteren zwei HSG-Teams. Letztlich, so formuliert es Michael Hinz, soll „der Spaß bei allem sportlichen Ehrgeiz auch im Vordergrund stehen. Erlebnis vor Ergebnis lautet das Motto.“ Beides verbindet bei der C-Jugend der Sieger TB Oberhausen optimal, hier werden die Weseler Vierter. Bei der weiblichen B-Jugend dominieren vier Teams der Tschft. St. Tönis das Turnier, die HSG hat keine Mannschaft gemeldet. Auch die weibliche D steht im Zeichen von St. Tönis, Platz sechs geht an die HSG. Bei den C-Mädchen siegt ebenfalls St. Tönis, Wesel wird Neunter. Den B-Jugend-Wettbewerb entscheidet die HSG Wesel für sich, während sie bei der D-Jugend hinter SG Langenfeld auf Rang zwei landet.

Sogar ehemalige Spieler greifen zur Pfeife

Mit Fabian Hoffmann, Florian Jacobi und Daniel Weber greifen am Samstag auch drei Aktive der Weseler Verbandsliga-Herren als Schiedsrichter zur Pfeife, die Torhüter Matthias Baatz und Marius Hünting helfen am Sonntag im Schiedsgericht und am Verpflegungsstand. Mit Marco Erdmann pfeift auch ein ehemaliger HSG-Akteur die Partien. „Das ist für uns wichtig, man kann es die HSG-DNA nennen“, sagt Michael Hillig. Viele Vereinsmitglieder helfen mit. Allein zwei Dinge hält Michael Hinz für verbesserungswürdig. „Aus unserem Handballkreis sind bis auf Lintfort und Xanten keine Vereine dabei. Zudem hat mein Versuch, sich mit anderen abzustimmen, nicht geklappt.“ Damit meint er die gleichzeitig stattfindenden Turniere in Essen und Duisburg.

Presse, NRZ 5.7.2019

Ganz im Zeichen des Beachhandballs steht am Wochenende die Anlage am Schulzentrum Nord. Die HSG Wesel erwartet an zwei Tagen 50 Mannschaften.

Dieses Turnier besitzt mittlerweile Tradition bei der HSG Wesel. Bereits zum 13. Mal richtet die Handballspielgemeinschaft im Sommer den Kiescup aus, eine Beachhandball-Veranstaltung für den Nachwuchs. Auf der Anlage am Schulzentrum Nord kämpfen am Samstag und Sonntag (jeweils ab 9.30 Uhr) 50 Mannschaften um den Sieg. Bei rund 600 Teilnehmern sind fast alle HSG-Vereinsmitglieder im Einsatz, so kommen Spieler der Herren-Teams als Schiedsrichter beim Nachwuchs zum Einsatz.

Dabei hätten es sogar noch mehr Mannschaften werden können. Doch die Konkurrenz am kommenden Wochenende ist groß. Zeitgleich steigen auch am Toeppersee in Duisburg sowie am Baldeneysee in Essen Beachhandball-Turniere für die Jugend. Sonst hätte der HSG-Rekord von 78 Mannschaften möglicherweise auf der Kippe gestanden. „Außerdem haben wir keine A-Jugend dabei“, sagt HSG-Jugendkoordinator Michael Hinz. Beim ältesten Nachwuchs gab es nur eine einzige Anfrage im weiblichen Bereich.

HSG nur bei der weiblichen B-Jugend nicht dabei

Wesentlich mehr Resonanz herrscht in den übrigen Altersklassen. Am Samstag ab 9.30 Uhr treten bei der gemischten E-Jugend vier Teams im Modus „jeder gegen jeden“ an. Beim weiblichen D-Nachwuchs werden zwei Vierergruppen gebildet. Ab 13.30 Uhr trifft dies auch auf die C-Jugend und die weibliche B zu. Der Sonntag ab 9.30 Uhr ist der D-Jugend (zwei Vierergruppen), der weiblichen C-Jugend (zwei Fünfergruppen) und dem B-Nachwuchs (eine Vierergruppe) vorbehalten. Bis auf das Turnier bei der weiblichen B-Jugend ist die HSG Wesel immer mit mindestens einer Mannschaft vertreten.

Neben dem Ausrichter nehmen noch folgende Vereine teil: Borussia Mönchengladbach, HSG Mülheim, HV Blerick, Leichlinger TV, SG Detmold, SG Langenfeld, SG Unterrath, TB Wülfrath, Tschft. St. Tönis, TSG Kirchhellen, TSG Sprockhövel, Turnerbund Oberhausen, TuS Ickern, TuS Lintfort, TuS Xanten, VfL Welfia Mönchengladbach und Wuppertaler SV.

NRZ, 27.06.2016

Während Michael Hinz von den Schwierigkeiten bei der Durchführung eines Beachhandballturniers im Dauerregen berichtete, setzte er der jungen Dame mit dem angeschwollenen Knöchel eine Sonnenbrille auf und zauberte ihr damit ein Lächeln zwischen die Schmerzenstränen. „Vielleicht brauchst du die Brille ja heute noch“, sagte der Jugendkoordinator der top organisierten HSG Wesel, die zum zehnten Mal zum Kies-Cup für den Nachwuchs auf die Beachanlage Nord eingeladen hatte. Dort trotzte der Gastgeber dem ungemütlichen Wetter mit Schirm, Charme und guter Laune. Noch wichtiger: Auch die Teilnehmer hatten ihren Spaß.

Weiterlesen

Presse NRZ 23.06.2016

Wesel. Passend zum 775. Stadtjubiläum feiert auch das Beachhandball-Jugendturnier der HSG Wesel unter der Bezeichnung Kies-Cup an diesem Wochenende seinen zehnten Geburtstag. Und mit insgesamt 80 Nachwuchsmannschaften verzeichnet der Ausrichter dabei ein Rekordfeld. Los geht es an beiden Tagen auf der Anlage hinter der Eishalle um 9.30 Uhr. Gespielt wird am Samstag bis 19.35 Uhr. Am Sonntag soll rund 30 Minuten vor dem Anpfiff des Spiels der DFB-Elf bei der EM gegen die Slowakei (18 Uhr) Schluss sein.
Weiterlesen

Wir freuen uns eure Mannschaften am Wochenende 25./26. Juni auf der Beachanlage in Wesel begrüßen zu dürfen.

Im folgenden findet ihr die Übersicht der Altersklassen und Turniertage. Wir spielen sowohl am Samstag als auch am Sonntag eine Vormittag- und Nachmittagsrunde. Der Zeitpunkt der Anmeldung und wann die Spielrunde beginnt ist ebenfalls angegeben.

Turniermodus / Zeiten

Samstag, 25. Juni 2016 – Vormittag

gemischte E-Jugend / 10 Mannschaften / 2 x 5
weibliche D-Jugend / 12 Mannschaften / 2 x 6

Anmeldung bis spätestens 9:00 Uhr

Spiele von 9:30 Uhr – 13:45 Uhr

Samstag, 25. Juni 2016 – Nachmittag

männliche C-Jugend / 8 Mannschaften / 2 x 4
weibliche B-Jugend / 10 Mannschaften / 2 x 5
weibliche A-Jugend / 8 Mannschaften / 2 x 4

Anmeldung bis spätestens 13:30 Uhr

Spiele von 14:00 Uhr – 19:20 Uhr

Sonntag, 26. Juni 2016 – Vormittag

gemischte D-Jugend / 12 Mannschaften / 3 x 4
männliche A-Jugend / 6 Mannschaften / 1 x 6

Anmeldung bis spätestens 9:00 Uhr

Spiele von 9:30 Uhr – 13:30 Uhr

Sonntag, 26. Juni 2016 – Nachmittag

weibliche C-Jugend / 9 Mannschaften / 1 x 5, 1 x 4
männliche B-Jugend / 6 Mannschaften / 1 x 6

Anmeldung bis spätestens 13:30 Uhr

Spiele von 14:00 Uhr – 17:20 Uhr

Anfahrt

Adresse Navigation
Ackerstraße 149, 46483 Wesel

RP Online
RP, 09.06.2015
72 Teams sind bei den Beachhandball-Turnieren um den Kiescup dabei. Ausrichter erhält nur Lob für die Organisation.

Boekel ist eine niederländische Gemeinde in der Provinz Nordbrabant. Mit dem Auto sind die 85 Kilometer nach Wesel in rund 75 Minuten zu schaffen. Der Boekelner Verein Habo’95 bewältigte die Strecke am Sonntag überaus gern. Mit insgesamt drei Mannschaften nahm der Club an den Beachhandball-Turnieren für den Nachwuchs um den Kiescup teil, die von der HSG Wesel bereits zum neunten Mal organisiert wurden. Insgesamt kamen 72 Teams – so vielen wie noch nie.

Weiterlesen

WAZ Mediengruppe

NRZ, 08.06.2015

Beachhandball steht bei der HSG Wesel hoch im Kurs. Beim 9. Kiescup kamen gleich 72 Nachwuchs-Teams, und damit schon fast zu viel.

Boekel ist eine niederländische Gemeinde in der Provinz Nordbrabant. Mit dem Auto sind die 85 Kilometer bis zur Hansestadt Wesel in rund 75 Minuten zu erreichen. Der Boekelner Verein Habo’95 bewältigte die Strecke am Sonntag überaus gern. Mit insgesamt drei Mannschaften nahm der Klub am Kiescup des Beachhandball-Nachwuchses am Schulzentrum Nord teil, den die HSG Wesel dort bereits zum neunten Mal organisierte. Insgesamt kamen am Turnierwochenende 72 Teams – so vielen waren es bisher noch nie. Weiterlesen

RP Online

RP, 03.06.2015

71 Jugend-Teams starten beim Beachhandball-Turnier um den Kiescup.
Die Jugend wühlt mal wieder den Sand um, allerdings in einer bisher nicht erlebten Form. „Mehr als 70 Mannschaften hatten wir noch nie. Bisher waren 60 Teams das Maximum“, sagt Michael Hillig. Doch am kommenden Wochenende wird der Geschäftsführer der HSG Wesel Zeuge eines Andrangs in einem nie da gewesenen Ausmaß auf der Anlage am Schulzentrum Nord. Bei der neunten Auflage des Beachhandball-Turniers um den Kiescup nehmen 71 Mannschaften teil. Los geht es am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Hillig staunt besonders über das Feld bei der E-Jugend. Nur drei Teams waren 2014 am Start. Jetzt sind es 16. Weiterlesen
WAZ Mediengruppe

NRZ, 03.06.2015

Mit dem Andrang hatte die HSG Wesel nicht gerechnet: 71 Jugend-Mannschaften nehmen am Wochenende am Beachhandball-Turnier auf der Anlage am Schulzentrum Nord teil.

Die Jugend wühlt mal wieder den Sand um, allerdings in einer bisher nicht erlebten Form. „Mehr als 70 Mannschaften hatten wir noch nie, bisher waren 60 Teams das Maximum“, erzählt Michael Hillig. Doch am kommenden Wochenende wird der Geschäftsführer der HSG Wesel Zeuge eines Andrangs in noch nie dagewesenem Ausmaß auf der Beachanlage am Schulzentrum Nord. An der neunten Auflage des Beachhandball-Turniers um den Kiescup nehmen 71 Teams teil. Los geht es am Samstag und Sonntag um 10 Uhr. Weiterlesen