Für die F1 hieß es heute ab nach Bocholt zum vorletzten Spiel der Hinrunde. Nach einigen krankheitsbedingten Ausfällen konnten wir heute auf den Rückhalt von 2 unserer Minis bauen. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Linus und Joris, die beide tolle Aktionen gezeigt haben. 

Die Anreise gestaltete sich heute etwas schwieriger, da es gar nicht so einfach war die Halle zu finden. Pünktlich zum Anpfiff waren dann aber alle da und startklar.

In den ersten Minuten erkannte das Trainerteam die Mannschaft nicht wieder. Es wirkten alle noch ein wenig müde und es gab kaum Bewegung ohne Ball. Gleichzeitig hatten wir mit der Truppe aus Bocholt einen Gegner, der sehr körperlich spielte und es den Jungs unmöglich machte das Spiel aufzubauen. 

Trotzdem gelang die ein oder andere Einzelaktion, so dass wir früh in Führung gehen konnten. Beim Stand von 2:0 in der 8. Minute nahm der Gegner eine Auszeit, die wir nutzen konnten, um die Jungs zu wecken. Plötzlich waren alle hellwach, bewegten sich viel mehr und trafen schnelle und gute Entscheidungen.So konnten wir uns bis zur Halbzeit mit 7:0 absetzen.

In der zweiten Hälfte wurde noch mehr durchgewechselt und viel ausprobiert. Die Jungs belohnten sich selbst und die zahlreichen mitgereisten Fans mit vielen sehenswerten Aktionen, einer tollen Teamleistung, schönen Einzelaktionen und tollen Toren. Am Ende gewinnen wir das Spiel 13:1, wobei wir uns einig sind, dass das Ergebnis nicht die Spielstärke des Gegners widerspiegelt. Wir bedanken uns bei den Bocholtern für die Gastfreundschaft und ein faires Spiel.

Nach dem Siegerfoto ging es für alle in die Kabine. Wir hatten neben unserem Sieg noch den Geburtstag von Elias zu feiern, der zur Feier des Tages noch Kuchen fürs Team mitgebracht hat. Selbstverständlich gab es auch ein Geburtstagsständchen.

Es kämpften und siegten: Luke, Georg; Emil, Phil, Luca, Matteo, Elias, Felix, Linus und Joris

Am Sonntagvormittag hatten wir den SV Schermbeck in heimischer Halle zu Gast. In der Besprechung vor dem Anwurf hatten wir uns viel vorgenommen und starteten hochmotiviert.

Weiterlesen

Heute ging es für die Jungs aus der F1 zum dritten Saisonspiel. Zum dritten Mal in Folge mussten wir auswärts ran. Dieses Wochenende hat es uns nach Dinslaken geführt.

Weiterlesen

Heute ging es für die Weseler F2 mit nur 10 Spielerinnen und Spielern zum Auswärtsspiel gegen den HC TV Rhede. Beim letzten Training wurden das Werfen, die Ballsicherheit und die Deckung des Gegenspielers erarbeitet.

Weiterlesen

Die Aufregung vor dem ersten Spiel war bei allen 11 Spielern und Spielerinnen deutlich zu spüren. Unser Team war von Anfang an konzentriert bei der Sache. Jeder wusste: „Ein Sieg sollte heute her.“ Im Training wurde nochmal geübt, geübt, geübt: Ballverluste vermeiden, sicher auf das Tor werfen, versuchen dem Gegner den Ball abzunehmen und Pässe zu fangen.

Weiterlesen

Nach den Herbstferien ging es heute für die F1 zum zweiten Saisonspiel nach Friedrichsfeld. Alle 10 mitgereisten Jungs spielten von der ersten bis zur letzten Minute hochmotiviert und setzten die im Training gelernten Dinge toll um. 

Weiterlesen

Am Sonntagmorgen startete die F2 mit einem Heimspiel gegen Borken 1 in die neue

Saison. Die Aufregung und Vorfreude waren dem neuformierten Team deutlich anzumerken. Dies spiegelte sich auch in den ersten Spielminuten wider. Ballverluste im Spiel nach vorne und Probleme in der Zuordnung in der Deckung brachten die Borkener mit 5:1 in Front.

Weiterlesen

Heute war für die F1 das erste Saisonspiel. Für die neue Mannschaft ging es zum ersten Mal auf das große Feld. 

Weiterlesen

Leider reichte im Nachholspiel gegen Xanten die Kraft nur für eine Hälfte. Am Samstag erwarteten wir nach Winter – und WM – Pause die Mannschaft aus Xanten zum ersten Spiel des neuen Jahres.

Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften versuchten durch Passspiel Tormöglichkeiten heraus zu spielen, aber gute Abwehraktionen und tolle Torhüterparaden machten das Tore werfen schwierig. Nach 9 min stand es 3:3. Bis zur Halbzeit konnte sich kein Team absetzen, Halbzeitstand 7:6.

Weiterlesen

13 Kinder der HSG durften wir am 2. Advent mittags zum Heimspiel begrüßen. Die Motivation und Aufregung war groß, nach den letzten guten Spielen, die in unglücklichen Niederlagen endeten sollte heute mal wieder ein Sieg her. Weiterlesen