Nach langer, sehr langer Pause tut sich wieder etwas im Handballverband Niederrhein im Bereich der Sichtung.

Hier die Meldung zum Sichtungstraining der weiblichen Jugend Jahrgang 2009

Sichtungstraining des Jahrgangs 2009 weiblich Bist Du ehrgeizig, hast schnelle Beine in der Abwehr und wirfst gern Tore?

Dann bist Du im HVN genau richtig!

Werde für das Stützpunkttraining gesichtet und spiele zusammen mit anderen Mädchen Deines Jahrgangs richtig starken Handball.

Teamgeist, Spaß und Gänsehaut inklusive!

In diesem Jahr müssen wir das HVN Sichtungstraining aufgrund von Corona etwas anpassen. Um es so sicher wie möglich zu machen, werden wir in kleineren Gruppen sichten (alle Spielerinnen tagesaktuell getestet, alle Trainerinnen geimpft und getestet) und dann zeitnahdas 14-täglich stattfindende Training aufnehmen.

An den beiden Samstagen 4.9. (Duisburg) und 11.9. (Aldekerk) werden alle angemeldeten Spielerinnen in zwei Gruppen im Zeitraum von 9-14 Uhr gesichtet. Die genaue Gruppeneinteilung und die Trainingszeit werden in der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Eltern/Vereine/Kreisauswahl können Spielerinnen des Jahrgangs w2009 anmelden,

indem sie eine Email an HVNSichtungstraining@gmx.de senden.

Anmeldeschluss ist der 27.8.2021.

In der Email sollten die folgenden Daten angegeben werden:

Vorname Name der Spielern/Adresse/Verein

Name/Handynummer/Email der Eltern

TW oder Feldspielerin

Wie lange schon Handballerin?

Die Inhalte der Sichtung werden handballspezifische Tests (z. B. Achterlauf), athletische Tests (z. B. Standweitsprung) und koordinative Übungen (z. B. Ballhandling mit 2 Bällen) sein. Dazu kommt natürlich auch Passen und Fangen in verschiedenen Spiel- und Übungsformen.

Diese Planung beruht auf den aktuellen Vorgaben zum Infektionsschutz. Wir bitten um Verständnis für eventuelle kurzfristige Änderungen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die unsere Arbeit unterstützen und mittragen!

„Vielen herzlichen Dank“

sagt das Team NIEDERRHEIN!