Beim Turnier um die Kreismeisterschaft belegten die HSG-Kids punktgleich hinter dem Siegerteam aus Moers den zweiten Platz.

Im ersten Spiel ging es für unser Team gegen den Gegner aus der Vorwoche, der Mannschaft des TV Borken. Und die Mannschaft kam sofort gut ins Spiel und hatte die kleinen, schnellen Spieler aus Borken gut im Griff. Auch die Anspiele an den Kreis, die im letzten Spiel noch für einige Treffer der Borkener gesorgt hatten konnten größtenteils unterbunden werden. So Lagen wir zur Pause mit 9:5 in Front. Nach dem Wechsel lief es zunächst gut weiter und einige sehenswerte Tore sorgten für einen beruhigenden 13:8 Zwischenstand. Doch dann ließ die Konzentration zunehmend nach und die Borkener kamen Tor um Tor heran. Erst beim Stand von 13:11 für unser Team sorgten 2 Treffer schnell hintereinander für den verdienten 15:11 Sieg.

Im zweiten Spiel ging es gegen das Team aus Moers, die ihrerseits das erste Spiel mit 10:11 gegen Isselburg verloren hatten. Auch in diesem Match war die Mannschaft sofort hellwach und führte mit 4:1. Aber dann wurden die Angriffe viel zu überhastet und teilweise unvorbereitet abgeschlossen, statt den Vorsprung ein bisschen zu „verwalten“. Zur Pause lagen wir dennoch mit 4:3 in Front.

Nach der Pause blieb die Begegnung zunächst ausgeglichen. Bis zum Spielstand von 7:8 war noch alles drin. Doch durch drei Tore des körperlich starken und wurfgewaltigen Halblinken der Moerser geriet unsere Mannschaft auf die Verliererstraße. Am Ende stand es 11:8 für Moers.

96 Bilder Kreismeisterschaft C-Jungen 2013/2014 / Kreis Wesel

Die nächsten Spiele brachten ein 18:15 für Borken gegen Isselburg und einen deutlichen 18:6 Sieg für Moers gegen Borken. So war vor dem letzten Spiel klar: Der Kreismeister konnte nur noch Moers oder Isselburg heißen.

Das letzte Spiel hieß HSG Wesel gegen Isselburg. Und da zeigten unsere Kids nochmal eine ganz starke Leistung. Zwar war es nach einem 3:0 Blitzstart zunächst wieder die fehlende Konzentration und unnötig hektisches Spiel was zum Pausenstand  von „nur“ 4:3 für uns führte, aber nach dem Wechsel lief es wie geschmiert. Eine gute Abwehr die im Zusammenspiel mit dem Keeper nicht viel zuließ und schnell und gut vorgetragene Angriffe führten zum Endstand von 11:4 für die HSG Wesel. In den letzten Spielminuten wurden wir von den Moerser Spielern angefeuert, die durch unseren Sieg verdienter Kreismeister geworden sind.

Auch wenn es am Ende nicht für den ganz großen „Wurf“ für unser Team gereicht hat war es eine tolle Saison. In der Meisterschaft blieb das Team ungeschlagen und beim Endrundenturnier stand am Ende der zweite Platz. Nun geht es fast übergangslos für die einen in der B – Jugend und für die anderen in der C – Jugend mit der Aufstiegsrunde weiter. Es wäre toll, wenn beide Teams den Aufstieg schaffen würden.

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an alle Eltern, die uns nicht nur bei diesem Turnier, sondern in der gesamten Saison super unterstützt haben. Sei es durch Anfeuerung oder durch die viele Hilfe in der Cafeteria!!!!

 

1 Moerser Adler HSG C1J 3/3 2 0 1 39:25 14 4:2
2 HSG Wesel C1J 3/3 2 0 1 34:26 8 4:2
3 TV Borken C1J 3/3 1 0 2 35:48 -13 2:4
4 HSG Hald/Mehrh/Isselb C1J 3/3 1 0 2 30:39 -9 2:4