Neue Altersklasse, neue Spielzeit, alte Probleme. Im ersten Spiel der neuen männlichen C-Jugend stand am Ende eine deutliche 8:23 (3:9) Niederlage gegen die 2. Mannschaft des TV Voerde. Lediglich in den ersten fünf Minuten konnten wir mit 3:0 in Führung gehen, das waren aber dann auch die einzigen Tore in der ersten Halbzeit auf unserer Seite.

Der Gegner spielte in einer 3:3 Abwehrformation und wir fanden kein Rezept um uns klare Torchancen zu erarbeiten. Das lag jedoch nicht nur an der Abwehr des TV Voerde, sondern an der Bewegung und Schnelligkeit in unserem Angriffsspiel. Nachdem sich dann auch noch Maximilian in der 10. Minute verletzte und nicht mehr mitspielen konnten gingen die Köpfe zwischenzeitlich nach unten.

In der zweiten Halbzeit versuchten wir mit 2 Kreisläufern den Gegner in bisschen zu verwirren und Platz zu schaffen zumindest für erfolgreiche Einzelaktionen. Punktuell klappte das auch, 8 Tore im Heimspiel sind dennoch natürlich zu wenig um ein Spiel knapp zu gestalten.

Nicht vergessen darf man das die Mannschaft mit 8 Jungen Jahrgang 2005, 3x 2006 und 1x 2007 gespielt hat. Also eine große Herausforderung und Umstellung nach der D-Jugend. Das erste Spiel hat gezeigt das die Erfolge in der Rückrunde der Saison 2017/18 nicht selbstverständlich waren und wir alle zusammen daran im Training arbeiten müssen wieder Erfolg zu haben.

Bereits am nächsten Wochenende geht es dann gegen SV Neukichen.

Tor: Jonathan; Maximilian 1, Chris 2, Max, Tom 3, Tino, Henri, Leon, Erik 1, Hendrick, Linus, Till 1