Liebe HSG – Mitglieder,

am 12. März wurde der Spielbetrieb im Handballkreis Wesel und Handballverband Niederrhein ausgesetzt. Zum 20. April 2020 wurde dann die Saison 2019/2020 in allen Spielklassen beendet. Die Corona-Pandemie hat in allen Bereichen das Lebens verändert. Die Handballspielgemeinschaft stand ohne Spiele, Training und soziale Kontakte still. Wir mussten das Jugendcamp in den Osterferien und das Beachhandballturnier im Juni absagen.

In den letzten Tagen hat das Land NRW jetzt die nächsten Lockerungen für den Breiten- und Freizeitsport beschlossen.

Land NRW 06.Mai 2020: Der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen sowie im öffentlichen Raum ist wieder möglich, wenn dieser kontaktfrei durchgeführt wird, geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) sichergestellt sind.  Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer bleiben bis auf weiteres untersagt.

Gerade für uns und unsere Kontaktsportart Handball ist klar, dass sich vieles ändert. Die Abstands – und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Wie wir die Sporthallen der Stadt Wesel nutzen können erfahren wir konkret in der nächsten Woche von der Stadtverwaltung.

Im ersten Schritt wird jetzt die Beachsportanlage geöffnet. Damit schaffen wir zumindest die Möglichkeit sich vor den Ferien noch einmal im Freien zu treffen.

Wir werden Regelungen für unsere Mannschaften festlegen und euch so schnell wie möglich informieren.

Danke für eure Geduld und Verständnis. Bleibt gesund!

Der Vorstand