Am Sonntagmorgen fuhren wir voll besetzt mit 14 Spielerinnen zum 3. Saisonspiel nach Alpen. Dort erwartete uns ein körperlich überlegener Gegner, die Alpen/Rheinbergerinnen spielen a.K. und hatten nur 1 Spielerin aus dem Jahrgang 2011 dabei, ansonsten waren alle Spielerinnen 2009/2010.

In den ersten Minuten merkte man den Mädels noch den Respekt an und das Spiel war ausgeglichen (2:2), doch von Minute zu Minute wurden wir sicherer.

Wir standen in der Deckung eng an unseren Gegenspielern und machten die Passräume geschickt zu. Durch Willen und Kampfgeist machten wir die Größenunterschiede weg und eroberten immer wieder Bälle und brachten sie mit Tempo nach vorne. Man erkennt immer mehr wie die Mädels hier zusammenspielen und schauen wer freisteht und Zug zum Tor entwickeln.

Bis zur Halbzeit konnten wir eine deutliche Führung herausarbeiten, allerdings war es nicht so einfach, wie man es bei dem Spielstand denken könnte.

In der zweiten Halbzeit nutzten die Gastgeber ihre körperlichen Vorteile besser aus und konnten so zu Tormöglichkeiten kommen.

Auch wenn es nun etwas ausgeglichener war, hielten wir gut dagegen und konnten einen deutlichen Sieg mit nach Hause nehmen.

Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung der Mannschaft.

Es spielten: Celine – Mia G., Mia H., Johanna, Natalie, Lina, Jana, Marlene, Viktoria, Leonie, Lia, Helen, Luise, Hedda