HC TV Rhede – HSG Wesel 12:24 (6:15)

Am Sonntagmorgen fuhren wir zum ersten Saisonspiel der neuformierten E-Jugend nach Rhede. Einige Mädels haben in der letzten Saison schon E gespielt, einige sind aus der F hochgekommen und nun heißt es eine neue Mannschaft zu formen, was unter den momentanen Umständen und der langen Pause nicht so einfach ist.

Doch die Mädels überraschten uns.

Von Beginn an standen wir nah bei unseren Gegenspielern und konnten so das Aufbauspiel der Rheder immer wieder stören. Wir provozierten Fehlpässe und fingen den Ball geschickt ab und spielten schnell nach vorne.

Nach 5 Minuten führten wir 6:1. Hin und wieder schlichen sich beim Passspiel und der Chancenverwertung kleine Fehler ein, aber davon ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen. Wir arbeiteten und kämpften weiter und der Spielfluss wurde auch beim Wechseln nicht unterbrochen. Alle Mädels fügten sich sofort gut ein und gaben Gas.

Zur Halbzeit führten wir 15:6.

In der Pause wechselten wir den Torhüter und warnten davor leichtsinnig zu werden.

Trotzdem war der Start in die 2. Halbzeit holprig und die Rheder warfen 3 Tore in Folge.

Doch schnell konzentrierten wir uns wieder, standen in der Deckung wieder näher an unseren Gegenspielern und konnten so wieder mit Tempo nach vorne spielen.

Am Ende konnten wir einen 24:12 Erfolg einfahren. Die Mädels haben gezeigt, wie gut sie schon als Team zusammenarbeiten können, wir freuen uns auf mehr.

Es spielten:

Im Tor: Celine (1. Halbzeit), Mia (2. Halbzeit) Im Feld: Jana, Marlene, Mia G., Lina, Luise, Lia, Leonie, Helen, Nathalie, Hedda, Mia (1. Halbzeit), Celine (2. Halbzeit)