SV Friedrichsfeld – HSG Wesel 13:12 (6:6)

Wir brauchten leider wieder erst einige Minuten, um ins Spiel zu kommen, doch da stand es schon 3:0. Die Mittelspielerin der Friedrichsfelder bekamen wir einfach nicht in den Griff, aber dafür kamen wir nun vorne besser zum Zug. Mit guten Pässen und genauen Würfen aus dem Rückraum konnten wir bis zur Halbzeit auf 6 :6 ausgleichen. Leider landeten wieder einige Würfe am Pfosten, sonst hätten wir schon vor der Pause in Führung gehen können.

In der zweiten Halbzeit wechselte die Führung ständig. In der Deckung rückten wir besser und die Lücken wurden besser geschlossen. Im Angriff versuchten wir mit schönen Anspielen zum Kreis und Tempo Tore zu erzielen, doch der Pfosten stand einige Male wieder im Weg. Insgesamt war es eine Leistungssteigerung, die Mädels kämpften und zeigten, das siegewinnen wollen. Leider hatten wir immer wieder Phasen, in denen wir zu hektisch abgeschlossen haben und den Ball leicht hergaben, am Ende verloren wir unglücklich mit12:13.

Trotzdem können die Mädels stolz auf die Leistung sein, weiter so.

Es spielten: Celine – Mia D., Mia G., Mia H., Hanna, Jette, Fabienne, Violetta, Alina, Jane, Nilay, Lisa