Am Samstag hatte die männliche C-Jugend ihr erstes Saisonspiel in der Kreisklasse der Saison 2019/20. Die Mannschaft ist bis auf zwei Neuzugänge aus der D-Jugend zusammengeblieben. Nach kurzer Vorbereitungszeit nach den Sommerferien hatte das Trainerteam Arne und Michael viele Fragezeichen über dem Kopf vor dem Anpfiff. Es ging gegen die erste a.K. – Mannschaft der Gruppe TV Kapellen. Diese reisten mit vollem Kader nach Wesel und hatten auch 3 Spieler der Jahrgang 2004 auf der Platte.

Arne musste zunächst seinen Platz auf der Bank gegen die Position des Schiedsrichters tauschen, da sich der eingeteilte Schiedsrichter verspätetet. Aber zum Spiel. Wir erwischten einen optimalen Start und in der 10. Minuten stand es 8:4. Gerade für unseren Halbspielern boten sich viel Raum für 1:1 Situationen. Auch wenn diese selbst nicht immer rechtzeitig war genommen wurden führten sich doch zu Toren. Bis auf 5 Toren zum 10:5 konnten wir den Vorsprung ausbauen, dann schlichen sich aber viele Fehler in der Abwehr ein und das Spiel drohte zu kippen. In der 22 Minute kam die grüne Karte beim Spielstand von 10:9, um die Kehrtwende einzuläuten. Die Umstellung in der Auszeit unterbrach zum Glück den Lauf der Kapellener und wir konnten uns bis zur Halbzeit auf 14:9 absetzten.

Tempospiel nach der Halbzeit

Um es vorweg zu nehmen, kein Einbruch in der zweiten Halbzeit, die Einstellung passte sofort mit Wiederanpfiff und wir konnte schnell klare Verhältnisse schaffen. Obwohl das Thema erste Welle nicht wirklich auf dem Trainingsplan drückten wir aufs Tempo und konnte viele ansehnliche Tempogegenstoßtore bewundern. Spätestens in der 35 Minute war das Spiel mit einem 8 Tore Vorsprung 20:12 entschieden. Das Tempo wurde aber weiter hochgehalten und etwas für das Selbstbewusstsein und Torverhältnis getan. Die „Ehre“ des 30. Treffern überließen die Jungs geschickt unseren ständigen Aushilfe Leon und freuen sich schon auf die Runde beim nächsten Training.

Beglückwünschen dürfen wir natürlich noch Tarik der seinen ersten Einsatz bei einem Meisterschaftsspiel gemeistert hat.

Fazit

HSG Wesel – TV Kapellen 33:21 (15:9)

Gewinnen ist immer schön, ob es wirklich schon eine Standortbestimmung war werden die nächsten Spiele in der Anfangsphase der Saison zeigen. Aber eins ist sicher 30 Tore habe wir in der kompletten Saison 2018/19 nicht in einem Spiel geschafft. Vielleicht ist es ja ein positives Zeichen und wir können die guten Ansätze im Training weiter ausbauen.

Am nächsten Samstag, 14.09. geht es um 15:30 Uhr gegen Kevelaerer SV. Tor: Jonathan, Kacper (2), Maximilian (8), Chris, Tom (9), Tarik, Tino (2), Leon (3), Erik (4), Elias, Till (5)