Im Heimspiel gegen den SV Kevelaer konnte die D1 einen sicheren Sieg einfahren. Nach der sehr langen Spielpause dauerte es einige Zeit bis das Team zu seinem Rhythmus fand. Man merkte schon das ein Spiel im Training ein Spiel unter Wettkampfbedingungen nicht ersetzen kann. Wir gingen zwar 1-0 in Führung aber nach über 7 Minuten stand es immer noch 1-1!

Dann aber fand die Mannschaft langsam ins Spiel. Die Pässe und das Zusammenspiel wurden genauer und so kamen wir folgerichtig zu guten Abschlüssen. Einige gut vorgetragene Spielzüge sowie gut zu Ende gespielte Tempogegenstöße brachten zur Pause eine 9-1 Führung.

Auch nach dem Wechsel lief es trotz zahlreicher Spieler – und Positionswechsel gut weiter und am Ende stand ein klarer 25-7 Erfolg. In den nächsten Spielen geht es darum die Leistung zu stabilisieren und in der Deckung etwas energischer auf Ballgewinne zu gehen. Der Gast aus Kevelaer trat überwiegend mit Spielern/innen vom jüngeren Jahrgang an und wir müssen schauen wie die kommenden Gegner aufgestellt sind.

Es spielten: Finn, Jonas, Noah(4), Jan K., Philip(5/1), Dustin(9/1), Enrico(5), Jan F.(2), Julian, Henry.