Im dritten Anlauf soll es auswärts auch mal klappen

WAZ Mediengruppe

NRZ, 30.10.2015

In der Fremde haben die Landesliga-Handballerinnen der HSG Wesel bisher nichts Zählbares geholt. „Das werden wir am Sonntag ändern, dies haben wir uns auf jeden Fall fest vorgenommen“, sagt Trainerin Sybille Bömer. Das dritte Gastspiel in dieser noch jungen Saison führt den Tabellenvierten zum Achten HSG Alpen/Rheinberg. Anwurf ist am Sonntag um 18.30 Uhr.
Auch wenn bei der HSG-Trainerin die nächste Partie im Fokus liegt, so denkt sie auch noch recht häufig an die Begegnungen beim TV Jahn Hiesfeld zurück (24:28). Dort hatten die Weselerinnen eine ganz starke erste Hälfte hingelegt, um dann einzubrechen. „Wir haben beim Training am Dienstag versucht, dafür eine Erklärung zu finden“, erzählt Sybille Bömer. Dies sei allerdings nicht gelungen. Zumal nach der Pause „auf einmal alle Spielerinnen schlecht waren“.

Deshalb hofft Bömer, am Sonntag an die erste Hälfte und nicht an den „Alptraum schlechthin“ anknüpfen zu können. „Die HSG Alpen/Rheinberg ist auf jeden Fall zu schlagen“, meint sie. Bis auf Anne Panek (Urlaub) ist das Team komplett.

Quelle

NRZ, 30.10.2015
https://www.derwesten.de/sport/lokalsport/wesel-hamminkeln-schermbeck/im-dritten-anlauf-soll-es-auswaerts-auch-mal-klappen-aimp-id11232478.html#plx1496728918