Unser drittes Punktspiel stand heute auf dem Programm, und was soll man schreiben, die Jungs haben sich blendend präsentiert. Wir haben tolle Ballgewinne in der Abwehr gesehen, schnelle Gegenstöße, und manchmal auch einfach erzielte Tore durch Einzelaktionen.

Aber von Anfang an: da endlich wieder alle gesund sind, hatten wir die Bank mit 14 Mann voll. Also war wechseln und auch ausprobieren angesagt. Viele haben heute Positionen angetestet, die sie sonst nicht spielen. Wir haben anders angefangen als gewohnt, anders gewechselt. Aber das stellte jetzt überhaupt kein Problem dar, auch auf ungewohnten Positionen in ungewohnter Besetzung haben wir das Spiel 40 Minuten im Griff gehabt.

Besonders die Deckung ist heute zu loben, wir haben unsere Gäste aus Uedem teilweise zu zwei, dreiminütigen Angriffen gezwungen, weil sie einfach nicht zum Abschluss kamen. Großartige Abwehrarbeit! Nach vorne konnten wir heute nicht viel zeigen, hatten wir mal den Ball, war er auch schnell drin. Entweder durch TGs oder durch konsequent und humorlos durchgespielte Angriffe.

Insgesamt war das heute eine Ansage an die Liga: wer erster werden will, muss an uns vorbei! Und das machen wir demjenigen nicht leicht.

Nur der Trainer hat heute im Schiedsrichter seinen Meister gefunden, der wegen eines Wechselfehler völig zurecht eine Zweiminutenstrafe gegen die Bank verhängte. Daraus folgte unsere erste Unterzahlsituation, die man aber nicht wirklich merkte. Leidtragender war dann Cruz, der die zwei Minuten auf der Bank absitzen musste und so seine Einsatzzeit etwas verkürzte. Was dadurch besonders ärgerlich war, dass er heute ein tolles Spiel hingelegt hat.

Jan; Elia, Finn, Noah, Henning, Kuno, Lukas T, Maxi, Jannis, Darian, Theo, To, Cruz, Lukas E.