Mit einem Sieg bei der HSG Alpen/Rheinberg verabschiedet sich die D1 in die Ferienpause.(natürlich nur Spielpause!Es wird fleißig trainiert.)Am Sonntagmorgen machten wir uns zeitig auf den Weg nach Rheinberg zum aktuellen Tabellenzweiten.

Was sich auf den ersten Blick auf die Spieler/innen von der HSG Alpen/Rheinberg schon andeutete bestätigte sich „leider“ dann im Spiel.Auch diese Mannschaft war uns körperlich (und das liegt nicht nur an den ak-Spielern)deutlich unterlegen.

Von Beginn an war es für uns schwer in der Deckung „richtig“ zu agieren,da bei den meisten Gegenspielern ein geringer Kontakt schon reichte um sie aus dem Gleichgewicht zu bringen.Aber die Jungs machten das gut und konnten zahlreiche Bälle abfangen und Tempogegenstöße laufen.Diese wurden leider zu häufig nicht konzentriert abgeschlossen.

Trotzdem stand es zur Pause 13-1 für unser Team.

Nach dem Wechsel haben wir weiter viel durchgewechselt und auch Positionen getauscht,die teilweise so noch nicht oft gespielt worden sind.Am Spielgeschehen änderte sich nichts und am Ende stand ein 26-2 Erfolg.

Trotz der bisher hohen Erfolge bleibt für die Ferien noch einiges zu tun.Weiter geht es am 31.10.20 mit dem Spiel in Geldern,dem aktuellel Tabellenführer.

Es spielten: Jan K.(Tor), Basti (1), Jonas, Julian, Noah (2), Philip (8/1), Henry, Dustin (2), Enrico (2), Lenny, Jakob (11).